Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern  Dein Passwort vergessen?
Neu Registrieren?   Anmeldeprobleme?
Startseite | Alle Videos anzeigen | Die neusten Videos | Meistbesuchte Videos | Bestbewertete Videos | Zufälliges Video | Video hinzufügen


Der Hot-Car-Video Contest Die Kunst des Filmens - Videodreh und Videobearbeitung

Es kann prinzipiell jeder mitmachen. Im Mittelpunkt des Videos sollte Euer oder auch ein anderes Fahrzeug stehen (natürlich auch gern mehrere). Allerdings sollte das Video keine anstößigen oder Jugendgefärdenden Inhalte haben. Außerdem sollten im Video und auch während des Videodrehs keine Gesetze überschritten werden. Wir brauchen keine halsbrecherischen Streifen, in denen kaputte Typen mit 120 km/h durch die Innenstadt jagen oder illegale Rennen austragen.
Den Link zu eurem Video könnt ihr dann hier online stellen und bewerten lassen. In Kürze wird es auch ncoh eine Funktion geben, mit der Ihr auf Eurer eigenen Homepage für die Bewertung eures Videos werben könnt.


Generell ist ein Video-Projekt mit relativ einfachen Mitteln umsetzbar. Schon ein normaler digitaler Fotoapparat für wenige hundert Euro oder gar unter hundert Euro ist heutzutage in der Lage, kleine Filmsequenzen aufzuzeichenen. Natürlich liefert teureres und qualitativ hochwertigeres Equipment auch entsprechend bessere Ergebnisse - aber wir wollen ja nicht gelich den Spielberg-Werken Konkurrenz machen sonder einfach nur mit FUN bei der Sache sein..
Videos von digitalen Kameras oder gar digitalen Camcordern lassen sich direkt auf den PC überspielen und dort weiter bearbeiten. Szenen, die mit einem analogen Camcorder aufgenommen wurden, müssen zuerst digitalisiert werden (z.B. über eine TV Karte und ein Video grabber Programm.
Also einfach ein paar geniale Szenen gefilmt - verschiedene Einstellungen und Szenarien ausprobiert.. allein oder in der Gruppe .. ganz egal.
Sind die Szenen dann ersteinmal aufgenommen und mittels der Kamerasoftware auf den Rechner überspielt, geht es an die digitale Nachbearbeitung. Die einzelnen Szenen müssen zusammen geschnitten werden, Effekte eingearbeitet werden und evtl noch Sound / Musik dazu gemixt werden.
Hierzu gibt es verschiedenste Programme wie z.B. Adobe Premiere für den professionellen Bereich und viel Geld, Ulead Media Studio Pro, und viele andere. Diejenigen von Euch mit einem Windows XP Betriebssystem habe eine einfache Video-Bearbeitungssoftware bereits unter "Zubehör" im Startmenü auf ihrem Rechner: den Windows Movie Maker.
Anschließend muss das finale Stück ncoh in eine Web-fähige Form gebracht werden. D.h. eine Dateigröße, die für Internetverhältnisse akzeptabel ist. Dies erledigt meist die oben beschriebene Bearbeitungssoftware gleich mit.
Einfach der kreativen Ader freien Lauf lassen, etwas rum-experimentieren und mit den Effekten spielen..
Und zum guten Schluss müßt Ihr Euer Werk nurnoch online stellen. Wegen der extremen Datengrößen, die bei den vielen Videos anfallen würde, ist es leider nicht möglich eure Movies hier auf unseren Server zu laden. D.h. ihr müsst euch entweder selbst eigenen Webspace besorgen, Ihr nutzt gratis Webspace ( z.B. bis zu 10 MB pro Video auf www.putfile.com ) oder Ihr stellt das Video auf dem eigenen Rechnern im eDonkey File-Sharing Netzwerk zur Verfügung. Letzteres macht nur Sinn, wenn Ihr eine FLAT-Rate besitzt und euer Rechner immer / sehr oft online ist. Dann könnt Ihr das File mit einem eDonkey basierendem Tool wie www.emule-project.net anderen Video-Fans zur Verfügung stellen. Viel Spaß beim Tuning.



<< zurück
Suchmaschinen-Optimierung Datenschutz | Impressum